Einladung

16. Februar 2012
14.00 Uhr

 

SAP Deutschland AG & Co. KG
Großer Grasbrook 17
20457 Hamburg


            

"Export in schwierigen Zeiten -
SAP GTS (die Lösung für den Zoll- und Außenhandel) als ON DEMAND
 Anwendung eine kostengünstige Alternative für den Mittelstand?“

Agenda:

14.00 Uhr    Begrüßung     

14.30 Uhr   "SAP GTS Praxis - Sanktionslistenprüfungen und EMCS"    
                     Rayana Schessing/Holger Reinbold, TAKASAGO Europe GmbH, Zülpich

15.15 Uhr    "Fachliche Betrachtungen vor einer SAP GTS Implementierung"
                      Michael Schäfer, PricewaterhouseCoopers PwC

Nicht selten gehen in einem Implementierungsprojekt aufgrund der Fokussierung auf technische Themen die fachlichen Ziele der "Zollabteilung" verloren. Häufig genug werden diese Ziele vorab auch nicht deutlich formuliert und in Einklang gebracht mit dem Status Quo der zollrechtlichen Bewilligungen. Im Vorfeld der Projektdefinition sollte die Fachabteilung bestehende Prozesse rechtlich und organisatorisch auf den Prüfstand gestellt haben, sowie potentielle neue Prozesse oder optimierte Prozesse rechtlich betrachtet und als Projektvorgabe formuliert haben. Der Vortrag soll einen Einblick geben in die fachliche Vorbereitung eines GTS-Projektes.

16.00 Uhr       Kaffeepause


16.30 Uhr     "Crossgate Konverter Software - integrative B2B Plattform"
                       René Nies, Crossgate AG

Die Realisierung eines elektronischen Datenaustausch zwischen Kunden, Lieferanten, Logistik- und Handelspartnern ist nicht immer leicht, da die Unternehmen in der Regel über unterschiedliche technische Voraussetzungen und Kommunikationsstandards verfügen. Crossgate ein Produkt der SAP bietet eine schlüsselfertige und komplexe B2B-Integrationslösung an. Unternehmen erhalten mit der B2B-Lösung einen sofortigen Anschluss an das Business-Ready Network aus ihrem SAP-System heraus. Somit entfällt eine zusätzliche Konverter-Software. Geschäftsprozesse wie Lieferavis, Rechnungen oder Bestellungen können rasant, kostengünstig, service- und nutzungsorientiert ausgetauscht werden.

17.15 Uhr       "SAP GTS OnDemand Lösung -
                        Optimierung und Sicherheit der internationalen Lieferketten" 
                        Thorsten Gaartz / Lev Roden, KAMPUS GmbH, Glinde

Von den erfolgreichen Abwicklungsprozessen des internationalen Warenverkehrs partizipiert der Versender und Empfänger und hält damit den Wirtschaftskreislauf in Schwung. Effiziente, zeitsparende und rechtlich kontinuierlich anzupassende Abwicklungsprozesse gehören für die KAMPUS Spezialisten durch ihre weltneue SAP GTS OnDemand-Lösung im Zoll und Außenhandel zu den Standardkriterien. Der ATLAS-Umstellung (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem) durch rechtliche Neuerungen gewachsen, stellt das SAP GTS OnDemand Team seinen Kunden - mehrere Servicearten flexibel zusammen und kombiniert diese nach ökonomisch effektiven Gesichtspunkten (Orchestrierung).

18.00 Uhr         kleiner Imbiss            

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung bitte per Mail an: walter.mueller@industrieforum-nordwest.de

Ich freue mich über Ihre Teilnahme.

.